Veranstaltung „ Sorgende Gemeinde“

Montag, 7. Oktober 2019, Gemeindehalle Fröhnd, Beginn: 19 Uhr

Die meisten, die hier in unserer Region dem Oberen Wiesental leben, wissen es: Dorfleben macht Spaß! Aber es verändert sich auch, und nicht immer nur zum Vorteil.

Der demographische Wandel wirkt sich auf dem Land viel stärker aus als in der Stadt und die ländliche Infrastruktur hat Probleme, sich an verändernde Bedingungen anzupassen. Doch die Herausforderung ist auch Chance: wenn in den Dörfern ein neues Miteinander entsteht und jeder Einzelne Verantwortung übernimmt und sich einbringt, kann es eine positive Entwicklung geben, von der alle profitieren. Dabei muss das Gemeinwohl im Mittelpunkt stehen, weniger das Einzelinteresse. Im Idealfall entsteht dann ein erfüllendes Gemeinschaftsleben für alle und für alle Generationen.

Die Gemeinde Fröhnd in Kooperation mit der Sozialstation Oberes Wiesental gGmbH und der Bürgerhilfe Fröhnd laden zu der Veranstaltung „Sorgende Gemeinde - Wir lassen das Leben im Dorf! Wie das Miteinander der Generationen gelingen kann“ ein.

Diese Veranstaltung findet am Montag, den 7. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Gemeindehalle Fröhnd statt.

Im Mittelpunkt steht nicht nur die ältere Generation mit ihren spezifischen Bedürfnissen, sondern auch der Austausch für neue Modelle des generationenübergreifenden Zusammenlebens.

Hauptredner ist Prof. Thomas Klie von der Evangelischen Fachhochschule Freiburg, einer der profiliertesten deutschen Experten in Themenbereichen wie Sozialforschung, Gerontologie und Bürgerschaftliches Engagement. Mehrere Praxisberichte aus der Region zeigen anschließend auf, wie erfolgreiche Projekte des Miteinanders entstehen können und geben konkrete Anregungen.

Danach werden Herr Markus Rümmele - Bauingenieur GmbH und die Freie Architekten k56-architekten die Pläne und Möglichkeiten eines Mehrgenerationenhauses im OT Unterkastel - ehemals Gasthof Hotel-Pension Wiese vorstellen.

Zusammen möchten wir dann moderiert unter der Anleitung der Sozialisation Oberes Wiesental und der Bürgerhilfe Fröhnd Praxisbeispiele aus der Region benennen, wie erfolgreiche Projekte des Miteinanders entstehen können und konkrete Anregungen geben zum Gelingen. Danach ist Zeit für zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich zu unserer Veranstaltung ein. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Wir bitten um Anmeldung bis 30. September 2019 unter info@froehnd.de oder Telefon 332.

Wir freuen uns, Sie am 7. Oktober 2019 in Fröhnd begrüßen zu dürfen! Es freut uns auch, wenn Sie in Ihrem Umfeld über die Veranstaltung informieren.

(Erstellt am 09. September 2019)

Gemeinde Fröhnd

Unterkastel 21
79677 Fröhnd
Telefon 07673 332
Fax 07673 888 790
E-Mail info@froehnd.de
Kontaktformular

Verbandsverwaltung

Gemeindeverwaltungsverband Schönau im Schwarzwald
Talstraße 22
79677 Schönau im Schwarzwald
Telefon 07673 8204-0
Fax 07673 8204-14

info@schoenau-im-schwarzwald.de
Kontaktformular

Öffnungszeiten der Verbandsverwaltung im Rathaus Schönau

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag                    
14.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 16.30 Uhr